Begehrte gebrauchte Tiffany Uhren zum Verlieben

0 Artikel
Leider wurden keine Artikel mit diesem Filter gefunden.

Tiffany & Co – nicht nur eine Schmuckmarke

Tiffany & Co begann schon 10 Jahre nach der Gründung 1837 mit dem Verkauf von Luxusuhren.In den darauf folgenden Jahrzehnten werden Taschenuhren mit Schweizer Uhrwerken hergestellt, sie sind reich verziert und werden kurz darauf auch preisgekrönt. 1868 schafft es Tiffany & Co die erste Taschenuhr mit Stoppfunktion auf den US-Amerikanischen Markt zu bringen.

Luxusuhren – am Puls der Zeit

Die wohl bekannteste Uhr von Tiffany & Co ist die an der Außenfassade des ersten Tiffany Ladenlokals. Der Gründer Charles Lewis Tiffany ließ eine Atlas-Statue mit einer Uhr auf den Schultern anbringen – lange bevor öffentliche Uhren üblich waren. Kurz nach Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Luxusuhren von Tiffany & Co durch diePatentierung von Leuchtfarben revolutioniert.

Damenuhren - Diamanten, Glanz und Gloria

Luxusuhren für die moderne Frau rücken bis weit in die 1970er Jahre in den Focus von Tiffany & Co. Sei es die Art Déco Armbanduhr der 1920er Jahre oder die mit Diamanten besetzten Cocktailuhren der 1940er Jahre. Jedoch werden auch Herrenuhren hergestellt, welche sogar in dem damaligen US-Präsident Franklin Delano Roosevelt einen Bewunderer finden.

Gebrauchte Uhren – aus Alt mach Neu

Tiffany & Co verwendete 1983 - ganz nach dem Motto aus Alt mach Neu – die Atlas-Statue mit seiner Uhr als Vorlage für ihre populäre Atlas Kollektion. Auch die 2015 vorgestellte Tiffany CT60 ist inspiriert von dem Modell welches von Roosevelt schon in den 1940er Jahren getragen wurde.Dieses Motto stimmt auch für das Schmuckkontor, denn bei uns kaufen Sie gebrauchte Markenuhren in neuwertiger Qualität.

Ihr Vorteil: Schmuck bequem bezahlen und sicher einkaufen
Ihr Vorteil: kostenfreier, versicherter und schneller Versand
Ihr Vorteil: Sie erhalten ein qualifiziertes Wertgutachten zu jedem gekauften Schmuckstück
Ihr Vorteil: Sie können innerhalb von 90 Tagen umtauschen
* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG