Vintage Cyma Uhren im Top-Zustand

0 Artikel
Leider wurden keine Artikel mit diesem Filter gefunden.

Cyma - Schweizer Uhrenmanufaktur seit 1862

Die Schweizer Uhrenfabrik Cyma wurde 1862 in Le Locle von den Gebrüdern Joseph und Theodor Schwob aus La Chaux-de-Fonds gegründet. Der Name ist in seiner Bedeutung auf das französische Wort "cime" zurückzuführen und bedeuted "der Gipfel" oder "die Spitze". Bereits 1891 erfolgte in Tavannes der Zusammenschluss mit der Firma Tavannes Watch Co. von Frédéric-Henri Sandoz.

Cyma - Spezialisierung auf Armbandwecker und Militärarmbanduhren

Cyma spezialisierte sich auf Armbandwecker, deren Werke in der Manufaktur selbst hergestellt wurden. Auch andere Firmen verwendeten diese Werke. Ab 1915 erweiterte Cyma ihre Produktpalette um spezielle Militärarmbanduhren, die über eine Stoßsicherung und einen Schutzdeckel verfügten. Die ersten wasserdichten Uhren wurden produziert. Parallel zu dieser Entwicklung strebte Cyma eine Standardisierung der einzelnen Uhrwerkkomponenten an und ab 1921 gelang es, sämtliche Bestandteile untereinander austauschbar zu gestalten. In den 30er Jahren produzierte Cyma pro Tag ca. 4000 Uhren und zählte damit zu den weltweit bedeutendsten Uhrenproduzenten.

Cyma - Über 20 Patente weltweit

Die erste Uhr mit automatischem Aufzug wurde 1943 auf den Markt gebracht: das Kaliber 420 mit Pendel-Schwungmasse. 1945 folgte die Markteinführung des CYMA 8-Tage-Weckers, ab 1950 erhielt das Modell TIME-O-VOX ein Chronometer-Zertifikat, und 1957 kam der Sonomatic-Wecker auf den Markt. Die Modelle Navystar - ausgerüstet mit der Stoßsicherung CYMAFLEX und die wasserdichte Version - Watersport wurden 1960 eingeführt.

Cyma - Oscar in Gold als die höchste Auszeichnung

Auf 1969 datiert der Zusammenschluß der Firmen Cyma, Tavannes und DOXA zur Synchron AG. 1980 wurde Cyma die höchste Auszeichnung - der OSCAR in Gold - verliehen. 1989 stellte das Unternehmen eine zeitlose Kollektion Signature mit reiner Linienführung vor, 1992 folgte die Modellreihe Charisma, 1998 die Imperium, welche im Jahr 2000 mit den Modellen Autoquartz 2000 eine Ergänzung fand. 2001 präsentierte Cyma auf der Uhren- und Schmuckmesse in Basel eine Neuauflage der Navystar. Im Juli 2011 verkauften die Besitzerinnern der Marke CYMA alle Markenrechte an die Stelux Gruppe in Hong Kong .

Cyma - Fußball-Star Xavi Hernández als neuer Markenbotschafter

Im Jahr 2014 entschied sich Cyma für den spanischen Fußball-Star Xavi Hernández als neuen Markenbotschafter. Der ehemalige Kapitän des FC Barcelona steht wie die Cyma-Uhren für Verlässlichkeit und Perfektion.

Ihr Vorteil: Schmuck bequem bezahlen und sicher einkaufen
Ihr Vorteil: kostenfreier, versicherter und schneller Versand
Ihr Vorteil: Sie erhalten ein qualifiziertes Wertgutachten zu jedem gekauften Schmuckstück
Ihr Vorteil: Sie können innerhalb von 90 Tagen umtauschen
* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG