Schweizer Davosa Uhren aus zweiter Hand & zu attraktiven Preisen

0 Artikel
Leider wurden keine Artikel mit diesem Filter gefunden.

Davosa - mit 200 Jahren Tradition

Die Kunst der Uhrenherstellung entwickelte sich vor 200 Jahren in der bergigen Region des Schweizer Jura, der sich von Basel bis Genf erstreckt. Dazu gehörte auch die Familie Hasler. Paul Hasler gründete 1917 die „Terminages d Hologerie“, ein Unternehmen, das sich darauf spezialisierte, für Markenuhren die Montage zu übernehmen.

Hasler Frères- der Vorläufer

Zusammen mit seinem Bruder David Hasler als Teilhaber gründete Paul Hasler 1946 Hasler Frères und 1974 benannte man sich in Hasler & Co.SA. um. Man begann mit der Produktion eigener Modelle, zugleich lieferte man Teile und komplette Uhren im Privat-Label Geschäft.

Entstehung einer Luxusuhr

1987 kreierte man eine kleine Kollektion unter der Marke Davosa, die durch Chronographen mit den Werken Valjoux 7750 und 7751 sowie anderen Besonderheiten-Gangreserve und Regulatoren-gekennzeichnet ist. Darunter waren die Modelle Davosa Centrum, die Fliegeruhr, mit limitierter Stückzahl von 400 Exemplaren, Modelle mit Titanium und Karbon, die Davosa Simplex und die wasserdichte Taschenuhr Ternos.

Ihr Vorteil: Schmuck bequem bezahlen und sicher einkaufen
Ihr Vorteil: kostenfreier, versicherter und schneller Versand
Ihr Vorteil: Sie erhalten ein qualifiziertes Wertgutachten zu jedem gekauften Schmuckstück
Ihr Vorteil: Sie können innerhalb von 90 Tagen umtauschen
* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG