0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Ohrschmuck mit Saphir

Gitter  Liste 

11 Artikel

Gitter  Liste 

11 Artikel

Saphir – Traumhaftes Blau

Der Saphir gehört zu der Mineralgruppe der Korunde. Klassiker in der Schmuckverarbeitung ist der intensive nicht zu dunkle blaue Saphir. Seine farbgebende Substanz sind Eisen und Titan. Je nach Beimengung von anderen Farbsubstanzen kommt er aber auch in anderen Farben vor: Gelbe und grüne Saphire weisen einen geringen Eisengehalt vor, rosa und violette Saphire einen geringfügigen Chrom und Eisengehalt. Je nach Konzentration der Farbe rot handelt es sich dann per Definition schon um einen Rubin.

Padparadscha und Sternsaphir

Wichtige Abbaugebiete für den Saphir sind Indien, die USA, Australien und Nigeria. Als besondere Variante gilt der vor allem aus Sri Lanka stammende rosa- bis orangefarbene Padparadscha. Bei Schmuckliebhabern ebenfalls beliebt ist der Sternsaphir, der den optischen Effekt des Asterismus auszeichnet.

Heilsame Wirkung

In der Esoterik steht der Saphir in dem Ruf, eine heilsame Wirkung auf die Nerven zu haben. Er soll beruhigen und zugleich kräftigen. Die Stärkung der Tatkraft wird ihm ebenso nachgesagt wie auch die Förderung der Konzentration.

* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.