0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Armschmuck mit Granat

Gitter  Liste 

1 Artikel

Gitter  Liste 

1 Artikel

Der Granat - Schon in der Antike beliebt

Bereits in der Antike verwendeten Kunsthandwerker gerne Granate. Im Mittelalter als "Karfunkelsteine" bezeichnet, wurde der Granat erst im 19. Jahrhundert als selbständiges Mineral anerkannt. Während er früher vor allem in Nordböhmen abgebaut wurde, spielen heute Südafrika und die USA eine wichtige Rolle bei seiner Gewinnung.

Mehr als Rot

Schmuckliebhaber verbinden mit diesem Edelstein meist einen transparenten roten Stein. Seine Verarbeitung war im 18. und 19. Jahrhundert sehr beliebt. Neben roten Granaten in verschiedenen Nuancen gibt es auch gelbe, orange, grüne und blaue Farbvarianten.

Im Zeichen des Skorpions

Astrologen bezeichnen den Granat gerne als Stein des Skorpions. So werden diesem Mineral auch die typischen Eigenschaften zugeschrieben wie den Menschen, die unter diesem Tierkreiszeichen geboren wurden: Feuer und Leidenschaft.

* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.