0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schmuckstücke erstrahlen in neuem Glanz

Zenith

Gitter  Liste 

2 Artikel

Gitter  Liste 

2 Artikel

Zenith

Die Uhrenmanufaktur Zenith in Le Locle wurde im Jahr 1865 von Georges Favre-Jacot in der Schweiz als „Fabrique des Billodes“ gegründet und 1911 in eine Aktiengesellschaft mit Namen „Fabrique des Montres Zenith“ umgewandelt.

Der Name Zenith und die Erfolgsmodelle

Der Name Zenith geht auf folgende Begebenheit zurück: "Eines Abends vollendete Georges Favre-Jacot ein Uhrwerk, das ihm besser zu sein schien als alle bisherigen. Als er kurz darauf in die sternenklare Nacht hinaus trat und seinen Blick zum Himmel richtete, erschien ihm die Himmelsmechanik wie das Spiel der Räder und Zapfen eines Uhrwerks und er beschloss, sein neues Uhrwerk und auch seine Manufaktur nach dem höchsten Punkt des Universums zu benennen: Zenith." Am 10. Januar des Jahres 1969 stellte Zenith das erste automatische Chronographenwerk El Primero mit 36000 Halbschwingungen pro Stunde vor, und gewann damit das prestigeträchtige Wettrennen mit den Unternehmen Breitling und Hamilton-Büren. Das „El Primero“ gilt heute als das bekannteste Werk seiner Klasse. Im 1994 wurde das extraflache Automatikwerk Elite vorgestellt. Seit 1999 gehört Zenith zusammen mit den Marken TAG Heuer und Chaumet zur französischen LVMH-Gruppe.

Hier finden Sie unsere Erläuterungen zu den Maßangaben.


* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.