0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Universal Genève

Gitter  Liste 

2 Artikel

Gitter  Liste 

2 Artikel

Universal Genève - Beginn einer Tradition unter Universal Watch

Im Jahr 1894 wurde das Unternehmen Universal Watch in le Locle, einem der wichtigsten Zentren der Schweizer Uhrenindustrie, gegründet. Die beiden Uhrmacher Numa-Emile Descombes und Ulysse Georges Perret ließen noch im selben Jahr eine Armbanduhr mit 24-Stunden-Anzeige patentieren. Bereits im Jahr 1898 wurden hochwertige Chronographen mit einer 30-Minuten-Anzeige eingeführt. Im Jahr 1919 wurde der Firmensitz nach Genf verlegt und man entwickelte das Modell Auto Rem.

Die Marke Universal Genève - Erfolg der Chronogaphen

Unter der Leitung des Sohnes von Georges Perret, Raoul änderte sich der Firmenname 1934 in Universal Watch Co Ltd. Im selben Jahr wurde die erste Chronographen-Armbanduhr mit zwei Drückern vorgestellt. Mit der Registrierung der Marke Universal Genève 1937 wurde ein Chronograph mit einem zusätzlichem 12-Stunden-Zählwerk als Weltneuheit präsentiert. Die Modelle "Compur" und "Compax" waren trotz Weltwirtschaftskrise ein so großer Erfolg, dass 1941 eine Fabrik eigens für die Anfertigung von Chronographen errichtet wurde. Die legendäre "Tri-Compax" wurde 1944 präsentiert und nach der Eröffnung einer neuen Fabrik in Genf 1954 wurde das Modell "Polarouter" ("Polerouter") entworfen. Im Jahr 1955 folgte das Kaliber 215 "Microtor" mit einer neuen Form des automatischen Aufzugs mit einem in das Uhrwerk integrierten Rotor, und 1966 das Modell "Golden Shadow", das flachste automatische Uhrwerk seiner Zeit.

Die ersten elektrischen Uhren mit einem Torsionsoszillator wurden 1962 gemeinsam mit Movado gefertigt. Die ersten elektronischen Uhren mit dem Tuning Unisonic-System entstanden 1968 in Zusammenarbeit mit Bulova. Im Jahr 1975 konnte das flachste analoge Quarzwerk der Welt präsentiert werden.

Universal Genève - Von Harry Truman bis Jean Cocteaux

Berühmtheiten wie wie Harry Truman und Juan Peron zählten zu den Trägern der Marke und die Widmung des Künstlers Jean Cocteaux "Les temps lui-meme regarde l'heure à la montre Universal" findet sich bis heute auf den Zifferblättern der Tourbillons wieder.

* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.