0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Tutima

Gitter  Liste 

1 Artikel

Gitter  Liste 

1 Artikel

Tutima - Made in Glashütte

Tutima ist eine deutsche Uhrenmanufaktur, die auf die 1926 in Glashütte in Sachsen entstanden Firmen UROFA (Uhren-Rohwerke-Fabrik) und UFAG (Uhrenfabrik AG) zurückgeht. Der Name soll sich vom lateinischen Adjektiv „tutus" als „sicher und geschützt" ableiten.Als nach dem Krieg die Uhrenindustrie in Glashütte auch infolge der Reparationsleistungen an die Sowjetunion in Trümmern lag, verlegte ihr Gründer Ernst Kurtz im Jahr 1951 die Produktion in das niedersächsische Ganderkesee und gründete dort die Nurofa (Norddeutsche Uhren-Rohwerkefabrik) und die Vertriebsfirma Tutima Uhren.

Eine Luxusuhr und ihre neuen Weg

Seit dem Jahr 2011 ist das Unternehmen wieder in Glashütte ansässig und präsentierte in Erinnerung an den Unternehmensgründer Kurtz die Hommage Minute Repeater. Später umfasste das Programm die Modelllinien FX, Klassiker, Military, Valeo und Yachting. Chefkonstrukteur ist der Uhrmachermeister Rolf Lang. Der Fliegerchronograph 1941, der als offizielle Replik des Fliegerchronographen der UFAG/UROFA von 1941 gilt, ist das bekannteste Produkt der Marke Tutima. Mit der Saxon One, der Grand Flieger, der M2 und der Patria präsentierte Tutima der Fachwelt im April 2013 gleich vier komplett neue Uhrenfamilien, und mit ihnen die erste, wieder in Glashütte entstandene Tutima-Kollektion seit 68 Jahren.

Hier finden Sie unsere Erläuterungen zu den Maßangaben.


* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.