0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Rado

Gitter  Liste 

3 Artikel

Gitter  Liste 

3 Artikel

Rado - Design und Technologie

Die Schweizer Uhrenmarke Rado ist für ihre Quarzuhren aus Hightech-Materialien wie Spezialkeramik, Hartmetall und Saphirglas bekannt. Das Unternehmen wurde 1917 als Uhrwerkfabrik Schlup & Co. in Lengnau von den Gebrüdern Schlup gegründet und trat in den ersten Jahrzehnten ausschließlich als Rohwerkeproduzent auf. 1937 wurde die Rado Watch Co. Ltd. als Tochtergesellschaft im selben Haus gegründet; eine weitere Marke für Armbanduhren der Uhrenfabrik Schlup war von ca. Anfang der 1940er bis 1957 Exacto. Seit ca. 1958 werden nur noch Uhrenmodelle unter der Bezeichnung Rado angeboten.

Rado - Innovation der Materialien

DiaStar als erste kratzfeste Uhr der Welt auf den Markt. Im Jahr 1995 wurde Rado für die Entwicklung der Rado Concept 1 mit dem Innovationspreis des Technologiezentrums Schweiz ausgezeichnet. Erstmals wurde polykristalliner Diamant auf dem Gebiet der Uhrenproduktion eingesetzt. Die sorgfältige Verarbeitung dieser Materialen macht Rado Uhren extrem robust. Auch zeichnen sich Rado Uhren durch ihre mehrfach prämierten Designs aus. Besonders Rado Ceramica, Rado Sintra, Rado Integral, Rado True und Rado True Thinline Uhren sind aktuell heißbegehrt.

Rado wird Teil der Swatch Group

Im Jahr 1968 wurde Rado Teil der Allgemeine Schweizerische Uhren AG (ASUAG), die sich 1983 mit SSIH zur SMH Gruppe zusammenschloss und ab 1998 zur Swatch Group wurde.

* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.