0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Piaget

Gitter  Liste 

1 Artikel

Gitter  Liste 

1 Artikel

Piaget - Schweizer Armband- und Taschenuhren der Luxusklasse

Das Unternehmen wurde 1874 von Georges Edouard Piaget in La Côte-aux-Fées im Schweizer Juragebirge gegründet. Dort widmete er sich der Anfertigung von Taschenuhren und Präzisionsuhrwerken für andere Uhrenhersteller. Piagets Sohn übernahm das Familienunternehmen und ließ es 1943 als Marke eintragen.

Piaget entwickelt das flachste Uhrwerk und kreiert neue Schmuckuhren

Piaget spezialisierte sich auf ultraflache Uhrwerke: Dem Kaliber 9P aus dem Jahre 1957 folgte 1960 als das weltweit flachste mechanische Handaufzugs-Uhrwerk, das Kaliber 12P. Darüber hinaus erweiterte Piaget seine Kollektion durch Schmuckuhren in Form von Münzen, Ringen, Broschen und Manschettenknöpfen. Die 1957 herausgebrachte Herrenuhr Emperador wurde schon bald zur Ikone der Marke. 1964 führte Piaget die ersten Schmuckuhren mit Zifferblättern aus Halbedelsteinen wie Lapislazuli, Türkis, Onyx oder Tigerauge ein. Das kleinste Quarzwerk seiner Generation, das Kaliber 7P, erschien 1976. Die Uhr Piaget Polo aus dem Jahr 1979 und die 1986 herausgebrachte Kollektion Dancer wurden zu Markenzeichen des Unternehmens.

Piaget wird von Richemont übernommen

Im Jahr 1988 wurde Piaget von der Vendôme Luxury Group – heute Richemont – gekauft. In den 90er Jahren kamen neue Kollektionen wie Possession, Tanagra, Limelight und Miss Protocole. Ausserdem führte Piaget das Uhrenmodell Altiplano ein sowie eine Neuauflage des Modells Emperador. Die Uhren mit Komplikationen wurden in der Kollektion Black Tie zusammengefasst.

Piaget - Das flachste Tourbillon-Werk

Im 21. Jahrhundert entwickelt Piaget mehrere mechanische Uhrwerklinien und bringt 2002 das Kaliber 600P mit dem flachsten Tourbillon-Werk der Welt auf den Markt. Das Kaliber 560P ist ein mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug und retrograder Sekundenanzeige. Das Kaliber 800P besitzt eine zentrale Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige sowie Grossdatum ist mit einem doppelten Federhaus ausgestattet, das für eine Gangreserve von 72 Stunden sorgt. Die Variante 850P zeigt auf zwei kleinen Zifferblättern eine kleine Sekunde und eine zweite Zeitzone an.

* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.