0
Es befindet sich noch nichts in Ihrem Warenkorb.

0

Schätze für Schmuckliebhaber und Sammler

Broschen mit Mondstein

There are no products matching the selection.

This is a custom CMS block displayed if category is empty.
You can replace it with any custom content.

Mondstein – Das Schimmern des Mondes

Charakteristisch für den Mondstein ist sein bläulich weißes Schimmern. Es gibt aber auch Mondsteine in braun, grün, gelber und sogar pinker Färbung. Bewegt man den Stein, so gleitet der Schimmer über seine Oberfläche. Es erinnert an Mondlicht. Wolkenartige Licht- und Schattenspiele sind ebenfalls typisch für Mondsteine.

Fundorte und Verarbeitung

Mondsteine aus Sri Lanka sind oft transparent bis milchig weiß. Mondsteine aus Indien dagegen sind vom Grundton her etwas trüber und tendieren ins Orange. Des Weiteren finden sich Lagerstätten in Australien, Brasilien, den USA und Regionen in Aftrika. Mondsteine werden meist als Cabochon verarbeitet, da sich dadurch ihr Glanz am wirkungsvollsten zur Geltung bringen läßt.

Schmuck und Heilung

Mondstein wird meist in Kombination mit Silber in Ringen, Armschmuck, Halsschmuck und Ohrschmuck verarbeitet. In der Esoterik wird Mondstein den Tierkreiszeichen Krebs und Fisch zugeordnet sowie dem Planeten Venus. Das edle Mineral soll die Psyche stärken.

* Der Neuwert entspricht geschätzten Werten für die Wiederbeschaffung von Neuware im Einzelhandel. Bei Uhren, die nicht mehr hergestellt werden, sind mangels aktuell vorliegender Preisempfehlungen der Hersteller Neupreise vergleichbarer Modelle genannt. Gebrauchsgegenstände/Sonderregelung §25a UStG.